Top 5 Vorteile für ein Leben im Bezirk Mödling

Vor ein paar Tagen schlenderten wir durch die Mödlinger Fußgängerzone mit einem Lächeln und der Sonne im Gesicht. Das Leben ist schön und so ist auch unser Bezirk Mödling. Es gibt so viele Gründe, warum das Leben hier das beste ist (Es gibt leider auch Nachteile). Wir starten den Versuch unsere Liebe in Worte zu fassen und hier sind sie: Unsere TOP 5 Vorteile für ein Leben im Bezirk Mödling.

Perfekte Lage im Speckgürtel (Wien, Autobahnen, SCS & Land)

Moedling besticht - Nähe zu Wien, Autobahnen, Scs und Land

Es ist sehr leicht als geborener „Mödlinger“ diesen Vorteil für ein Leben im Bezirk zu übersehen – Die perfekte Lage des Bezirks. Nirgends sonst in ganz Österreich multiplizieren sich die Standortvariablen so günstig wie hier.

Die Nähe zu Wien ist für jeden, der jeden Tag für die Arbeit nach Wien muss, eine enorme Erleichterung. Klar, der Stau ist trotzdem da. Es ist allerdings ein großer Unterschied sich in Mödling in den Stau einzureihen als in Pfaffstätten. Aber ganz abgesehen von der Arbeit. Unsereins braucht keine großen Planungen anstellen, wenn man beschließt am Wochenende am Naschmarkt zu brunchen. In weniger als einer halben Stunde ist man dort.

Wir „Mödlinger“ kommen auch schneller überall hin. Mit gleich 2 Autobahnen vor der Tür ist die Anreise kein Problem. Ich werde mir dieser Tatsache immer dann bewusst, wenn wir Verwandte im nördlichen Waldviertel besuchen. Sobald die Autobahn endet, ist es ein Kampf durch enge Landstraßen.

Einkaufen ist bei uns so easy wie nirgends. Mit der SCS und ihren 173.500 qm Verkaufsfläche können wir Mödlinger alles einkaufen, was es auf der Welt zum Kaufen gibt. Nachdem die SCS einer Schönheitskur unterzogen wurde, ist das Erlebnis auch wieder netter geworden.

Wien ist nah, das Land ist näher. So sehr ich mich über die Nähe zu Wien freue, desto mehr liebe ich die Tatsache nicht in Wien zu wohnen. Wir leben im Grünen und das ist ein Traum. Ich empfehle es jedem hinter Kaltenleutgeben zum Sendeturm auf der Sulzer Höhe zu fahren und sich dort einmal im Kreis zu drehen. Wenn ich es nicht besser wüsste, könnte der Ausblick auch genauso gut irgendwo in der Steiermark sein. Grün, grün und nochmal grün.

Dazu ein sehr nettes Video über die wunderbare Landschaft von Mödling:

Video von Martin Gutschman

MöMö & Hütereinzug

Landeshauptmann Erwin Pröll beim Mödlinger Faschingsumzug

Mödling ist für mich etwas besonderes, weil es nicht nur eine „Schlafstadt“ ist. Da kommen andere Bezirke einfach nicht mit. Wir genießen hier die Vorteile von Geschichte und Tradition. Meine zwei Highlights sind:

MöMö – Der Mödlinger Fasching ist, sprechen wir es aus, der beste in ganz Niederösterreich. Mit dem Faschingsumzug am Sonntag und der Feier am Dienstag kommt jeder Faschingsfan auf seine Rechnung. Oliver Prosenbauer hat auch einen Bericht über den letzten Faschingsumzug in Mödling geschrieben. Wir sind solche Fans, dass wir nächstes Jahr einen eigenen Wagen planen.

Der Hütereinzug in Perchtoldsdorf ist auch eine Besonderheit, die es nur bei uns gibt. Es macht einfach Spaß, wenn der ganze Ort zusammenkommt und gemeinsam die Tradition feiert. Wer noch nicht dabei war, sollte es sich den Termin für den nächsten November (erster Sonntag nach St. Leonhard) anstreichen. Feiern wir gemeinsam das von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe geschützte Fest gemeinsam.

Schulen

Sportgymnasium Maria Enzersdorf

Wir haben im Bezirk 29 Volksschulen, 9 Hauptschulen, 6 Sonderschulen, 5 Allgemeine Höhere Schulen und 7 Berufsbildende Höhere Schulen. Nur bei uns im Bezirk können wir unsere Kinder in die passende Schule, je nach Fähigkeiten und Interesse schicken. Zu meiner Schulzeit war ich mit dem Bus in 25 Minuten in der Schule. Ein Klassenkollege kam aus Bruck an der Leitha. Seine Anreise betrug jeden Tag über 2 Stunden – pro Richtung.

Lebensqualität

Wiener Wald

Die generelle Lebensqualität in Mödling ist einfach ein Traum. Wir bleiben von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen verschont, keiner muss länger als ein paar Minuten fahren, um beim nächsten Billa oder Spar seinen Liter Milch kaufen zu können und wenn man in einer Gemeinde wie Brunn am Gebirge wohnt, dann wird sogar der Christbaum abgeholt und entsorgt.

Österreich raunzt gerne. Wir „Mödlinger“ wissen aber, dass es bei uns am besten ist.

Ein eigenes Lifestyle-Magazin

District 15 - Das LIfestylemagazin in Mödling

Den „wichtigsten“ Vorteil haben wir uns zum Schluss aufgehoben. Mödling hat sein eigenes Lifestyle-Magazin. Das Team rund um Oliver Prosenbauer sucht jeden Tag nach der besondere Geschichte im Bezirk. Du findest die District 15 sechs Mal kostenlos in deinem Postkasterl und 365 Tage online.

Teile diesen Artikel, wenn du einen dieser Vorteile zu schätzen weißt!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Author: Sebastian

Sebastian Rupp arbeitet selbständig als Online Marketing Berater. Er unterstützt KMUs und EinzelunternehmerInnen Produkte effektiv online zu positionieren. P Snapchat: sebastian_rupp | Twitter | Facebook | Instagram

Teile diesen Beitrag

Kommentare